Simone Barrientos

Mitglied des Deutschen Bundestages . Kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion.

Main-Post: Serie zur BTW 2021: Welche Forderungen ein Würzburger Unternehmer stellt

Diese Artikel ist Teil der Main-Post Serie zur Vorberichterstattung für die Bundestagswahl. Bürokratie, Corona, Steuern: Was der Würzburger Unternehmer Jochen Bähr sich nach der Wahl von der Politik erhofft.

nd: „Der Subtext dieser Erzählung bleibt ihm verborgen“

In einer SWR-Sendung ordnete der Literaturkritiker Denis Scheck Christa Wolfs Erzählung »Kassandra« in seinen »Anti-Kanon« der schlechtesten Bücher ein. Simone Barrientos (Linke) kritisiert Inszenierung und Ton des Verrisses.

KuPoGe: Soziale Schieflagen der Kultur sind systemimmanent

Kulturförderung muss sozialgerecht, divers, nachhaltig und fair sein. Ein Interview mit Dr.

SPIEGEL: Milliarden sollen Pop und Theater retten – doch das Geld kommt nicht an

Die Summe klingt mächtig: 1,9 Milliarden Euro zahlt Deutschland in einen Kulturfonds, verstolpert aber die Umsetzung. Und die Künstler?

queer.de: Bayern bleibt weiter einziges Land ohne Aktionsplan gegen Homo- und Transphobie

Die Familienministerin des Freistaates behauptet, ihr Bundesland tue viel für LGBTI.

Kultur, Klasse, Krise II: Kämpfe um Umverteilung und Anerkennung

Corona-Krise, Umweltkrisen, soziale Ungleichheit und Verteilungskämpfe – welche Antworten können Kunst und Kultur auf diese drängenden Fragen geben?

++Prekäre Kulturmacher:innen++Games-Kultur++trans Rechte++

LINKEN-Antrag auf 1.200 Euro für notleidende Kulturmacher:innen von GroKo verhindert Zum wiederholten Male ist ein LINKEN-Vorhaben, dass den Solo-Selbständigen und Freischaffenden in Kunst und Kultur wirklich geholfen hätte, am Widerstand der

junge welt: Prekäre Kulturmacher

Linke-Antrag auf »fiktiven Unternehmerlohn« für Soloselbständige und Freischaffende scheitert im Bundestag. "Um die Folgen von Einnahmeeinbußen zu begrenzen, fordern Kulturpolitiker einen »fiktiven Unternehmerlohn« für die betroffene Klien

Corona-Hilfen: Noch mehr Bürokratie für Soloselbstständige und Kultureinrichtungen

Weil die Vergabe der Corona-Hilfen zwischen Bund und Ländern nicht ausreichend abgestimmt war, drohten bayerischen Spielstättenbetreibenden hohe Rückzahlungen.

„Den Häusern denen, die drin lesen“

„Kisch & Co.: Macht Platz für unsere Berlin-Vision: Eine Sauftouristen-Kommerz-Attraktion.“ So singt die Band Stereo Total, begleitet vom Oberkreuzberger Nasenflötenorchester.

Seite 1 von 25