Simone Barrientos

Mitglied des Deutschen Bundestages . Kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion.

Meine Sitzungswoche 22. bis 28. März 2021

Die Corona-Politik der Bundesregierung ist weiter katastrophal. Gute Nachrichten gibt es aus Bayern. Die Bundesregierung macht zur Zeit alles falsch, was sie falsch machen kann.

Main-Post: Umstrittene Corona-Politik – In Würzburg kippt die Stimmung

Auch den Würzburger:innen stößt das Chaos bei der Corona-Politik von Bund und bayerischer Landesregierung zunehmnd auf.

Main-Post: Linke nominiert Bundestagsliste – Ernst und Barrientos vorne aussichtsreich dabei

Die Main-Post berichtet über die Vertreter:innenversammlumg von DIE LINKE.Bayern zur Bundestagswahl. »Simone Barrientos, die in Ochsenfurt (Lkr. Würzburg) zuhause ist, erreichte bei der Abstimmung für Platz fünf 84,6 Prozent der Stimmen.

„Ein gewalttätiger, ultrarechter Charakter“

Seit Februar 2014 führen die Länder Berlin und Brandenburg sowie die Bundesregierung geheime Verhandlungen mit einem ehemaligen Adelshaus.

COVID-Inzidenz ist Armutsindikator – auch in Bayern

Die Stadt Hof und der zugehörige Landkreis sind weiterhin Covid-19-Hotspot.

kunst + kultur: Was tun für faire Arbeit in Kunst und Kultur?

Die Coronakrise erschüttert die Kulturbranche im Fundament. Das strahlt weit in die Gesellschaft aus. Was aus der Situation für den Kulturbereich zu lernen ist, debattierte die Bundestagsfraktion Die Linke auf meine Initiative hin mit Gästen.

Simone Barrientos: Kulturarbeit fair, divers und geschlechtergerecht

Sehr geehrte Präsidentin! Werte Kolleginnen und Kollegen! In dieser Woche geht es in mehreren Debatten um Frauen. Es geht um Quote, um Diversität, und es geht, kurz, um Gerechtigkeit.

Politik & Kultur: Endspurt im Deutschen Bundestag

Die Zeitung des Deutschen Kulturrats fragt: "Was wollen die kulturpolitischen Sprecherinnen und Sprecher bis zur Wahl noch bewegen?

VVN-BdA: Antifaschismus ist gemeinnützig

Die WELT AM SONNTAG hat über "Linksextremismus" in Reihen der LINKEN berichtet. Als Beleg dient u. a.

Der Freitag: Das Grauen zeigen

Seweryna Szmaglewska schildert  in ihrem bewegenden Buch "Die Frauen von Birkenau" den Alltag im KZ Auschwitz-Birkenau.  Simone Barrientos hat das Buch in Der Freitag besprochen. »Auschwitz war den Gefangenen ja Alltag.

Seite 1 von 23