Simone Barrientos

Mitglied des Deutschen Bundestages . Kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion.

Corona

SPIEGEL: Milliarden sollen Pop und Theater retten – doch das Geld kommt nicht an

Die Summe klingt mächtig: 1,9 Milliarden Euro zahlt Deutschland in einen Kulturfonds, verstolpert aber die Umsetzung. Und die Künstler?

Corona-Hilfen: Noch mehr Bürokratie für Soloselbstständige und Kultureinrichtungen

Weil die Vergabe der Corona-Hilfen zwischen Bund und Ländern nicht ausreichend abgestimmt war, drohten bayerischen Spielstättenbetreibenden hohe Rückzahlungen.

++Kohl-Stiftung ++ 1200 Euro monatliche Hilfen für Solo-Selbständige ++ Staatsziel Kultur ++

Die soziale Lage der Kulturmacher:innen ist ein Dauerbrenner.

Main-Post: Umstrittene Corona-Politik – In Würzburg kippt die Stimmung

Auch den Würzburger:innen stößt das Chaos bei der Corona-Politik von Bund und bayerischer Landesregierung zunehmnd auf.

KULTUR IN DER KRISE – Online-Diskussion zur hessischen Kommunalwahl am 14. März

Wir diskutieren mit *Janine Wissler, kulturpolitische Sprecherin im hessischen Landtag *Simone Barrientos, kulturpolitische Sprecherin in der Bundestagsfraktion *Stephanie Schury, kulturpolitische Sprecherin in Kassel *Jan Deck, freier Theaterschaffender, Geschäftsführer laPROF, Landesverband Professionelles Freie Darstellende Künste Hessen e.V. *„April Art“ für Alarmstuferot Hessen

Mehr erfahren

Main-Post: „Zero Covid“: Linken-Abgeordnete Barrientos für solidarischen Shutdown

Die Initiative "Zero Covid" fordert eine radikale Wende in der Corona-Politik.

novelero: “Kultur hat einen demokratierelevanten Stellenwert”

Für seinen Blog novelero hat mich der Journalist Sandro Abbate zur  Situation der Kultur in Corona-Zeiten interviewt. Hier ein Auszug: »In unserer Gesellschaft werden mehr und mehr Bereiche wirtschaftlichen Regeln untergeordnet, wodurch sie

neues deutschland: Ab in die Insolvenz

Viele Künstler:innen und Publizist:innen sind in der Pandemie arbeitslos - und bekommen Probleme mit der Künstlersozialkasse.

Süddeutsche Zeitung: 112 Millionen Euro Mehrbedarf wegen Corona

Aus der Kulturszene sind im noch laufenden Hilfspaket bereits 112 Millionen Euro an Mehrbedarf angemeldet worden.

Simone Barrientos: Aufpassen, dass im Kultursektor aus dem Drama keine Tragödie wird

Sehr geehrte Frau Präsidentin! Werte Kolleginnen und Kollegen! Kommen wir zum Kulturhaushalt.

Seite 1 von 3