„Man stelle sich vor, die Logistik und die 'Man'power würde statt für ein Manöver – das niemand braucht –, für die Verbesserung der Lage von geflüchteten Kindern, Frauen und Männern genutzt.