Simone Barrientos

Mitglied des Deutschen Bundestages . Kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion.

Kultur

Antifaschismus bleibt gemeinnützig!

Resolution zur VVN-BdA der Ständigen Kulturpolitischen Konferenz der Partei DIE LINKE Die VVN-BdA ist eine der traditionsreichsten, antifaschistischen und zutiefst demokratischen Zusammenschlüsse Deutschlands.

Ein Moment der Selbstbefreiung

Am 4. November 1989, genau heute vor 30 Jahren, gab es die erste offiziell angemeldete Protestdemonstration in der DDR. 500 000 Menschen waren nach Berlin gekommen, um für ein entstaubtes, demokratisches Land zu demonstrieren.

Die Presse berichtet über Simone Barrientos

Zeit Online: Stasiunterlagen gehören künftig zum Bundesarchiv

Die Zeit berichtet in ihrer Onlineausgabe über die Debatte um die Stasi-Unterlagenbehörde und der verdachtsunabhängigen Überprüfung von ehemaligen DDR-Bürger*innen. »Die Linke-Abgeordnete Simone Barrientos, einst selbst im Visier der Stasi,

Meine Sitzungswoche 9. – 13. September 2019

In meiner zweiten Woche als Praktikantin im Büro von Simone und ihrem Team bin ich mit Eindrücken überhäuft, da weiß man, oder besser gesagt, ich gar nicht, wo ich anfangen soll.

Simone Barrientos auf dem Parteitag DIE LINKE in Leipzig 2018

Kultur ist nicht alles, aber alles ist eine Frage von Kultur

Ein Beitrag zur Diskussion über linke Kulturpolitik 1. "Kultur für Alle" und "breiter Kulturbegriff" - ist das "Kunst" oder kann das weg? Was Kunst ist, hat Kulturpolitik nicht zu entscheiden.

Fachgespräch Arbeiten für die Bühne. Copyright Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Dokumentation des Fachgespräch »Arbeiten für die Bühne«

Mehr als 60 Schauspieler*innen und Musiker*innen, Ausstatter*innen, Bühnenbildner*innen, Szenograf*innen, Theaterleitungen sowie Wissenschaftler*innen, Fachpolitiker*innen und Mitglieder von Dachverbänden waren der Einladung der Abgeordneten der Li

Die Linke im Bundestag, Linksfraktion

Freie Eintritte für alle – Kulturelle Teilhabe gewährleisten

Kulturelle Teilhabe und kulturelle Bildung für alle gehören in Deutschland noch immer nicht zur Realität. Gerade im Bereich der kulturellen Bildung ist die Teilhabegerechtigkeit nicht gewährleistet.

Die Rote Kulturcouch – Die Kunstfreiheit in Gefahr?

Die Kunstfreiheit in Gefahr? – Die Rote Kulturcouch #3

Es scheint, dass Künstler*innen immer öfter unter Beschuss geraten, der vom Shitstorm bis hin zu Morddrohungen reicht. Parallel dazu drohen wichtige Finanzierungen wegzufallen.

Buchpremiere, Der Feuerstuhl, Werk und Wirkung des Schriftstellers B. Traven, Herausgegeben von Simone Barrientos und Karsten Krampitz

Buchpremiere im BrechtForum – Der Feuerstuhl

Vor nunmehr 50 Jahren starb der Schriftsteller B. Traven, der als Ret Marut in der Bayrischen Räterepublik deutliche Spuren hinterlassen hatte.

Ohne Kultur ist alles Nichts. Simone Barrientos, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Solidarität mit dem Zentrum für Politische Schönheit​

Eine Anfrage der DIE LINKE Thüringen​ zeigte, dass die Thüringer Staatsanwaltschaft seit 1 1/2 Jahren gegen die Künstler des Zentrums für politische Schönheit ermittelt. Der Verdacht lautet: „Bildung einer kriminellen Vereinigung“. § 12

Seite 1 von 3