Simone Barrientos

Mitglied des Deutschen Bundestages . Kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion.

Linke

Main-Post: Linke nominiert Bundestagsliste – Ernst und Barrientos vorne aussichtsreich dabei

Die Main-Post berichtet über die Vertreter:innenversammlumg von DIE LINKE.Bayern zur Bundestagswahl. »Simone Barrientos, die in Ochsenfurt (Lkr. Würzburg) zuhause ist, erreichte bei der Abstimmung für Platz fünf 84,6 Prozent der Stimmen.

Die Kunstfreiheit in Gefahr? – Die Rote Kulturcouch #3

Es scheint, dass Künstler*innen immer öfter unter Beschuss geraten, der vom Shitstorm bis hin zu Morddrohungen reicht. Parallel dazu drohen wichtige Finanzierungen wegzufallen.

Meine Sitzungswochen 11 – 15. März und 18. – 22. März 2019

Eine aktuelle Stunde zur geplanten Reform des EU-Urheberrechts hat DIE LINKE im Bundestag diese Woche beantragt.

Linkes Zentrum in Würzburg eröffnet

Würzburg hat jetzt ein Linkes Zentrum. 189 m² bieten Raum für linke Politik in Unterfranken, die Räume teilen sich der Kreisverband Würzburg und die Bundestagsabgeordnete Simone Barrientos.

Zum 100. Todestag des bayerischen Ministerpräsidenten Kurt Eisner

Heinrich Mann sagte in seiner Trauerrede, die hundert Tage der Regierung Eisner „haben mehr Ideen, mehr Freuden der Vernunft, mehr Belebung der Geister gebracht als die fünfzig Jahre vorher.“ Dessen Kabinett, eine Koalition aus Unabhängigen u

Gegen Faschismus. Für Demokratie

Meine Rede auf der Gegendemo gegen den Aufmarsch des III. Weges in Würzburg. Es ist unsäglich, dass die Stadt, auch wenn das vor Gericht gescheitert wäre, nicht den Aufmarsch verboten hat. Es ist wichtig, dass die Gesellschaft zeigt: Wir wollen keine neuen Nazis, wir wollen nicht, dass Rassisten, Nationalsozialisten und Menschenfeinde durch unsere Straßen laufen.

Weiterlesen