Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion: Komponieren – analog oder digital?

24. August / 19:00-21:00

kostenlos
OaarWurm 4.0 · Festival für komponierte Musik 2018 Eröffnungsveranstaltung: Komponieren - analog oder digital? Hat der einzelne subjektive Komponist noch eine Zukunft? Roundtable-Diskussion zur Musik 4.0

OaarWurm 4.0 · Festival für komponierte Musik 2018

Eröffnungsveranstaltung:

Komponieren – analog oder digital? Hat der einzelne subjektive Komponist noch eine Zukunft? Roundtable-Diskussion zur Musik 4.0

Teilnehmer*innen:

  • Gisela Nauck – Musikwissenschaftlerin, Chefredakteurin, Geschäftsführerin der „Positionen“
  • Hanna Reichert – Witwe des kürzlich verstorbenen Dirigenten und Leiter des Ensemble 13 Karlsruhe Manfred Reichert (angefragt)
  • Michael Quell – freischaffender Komponist und Hochschullehrer
  • Prof. Dr. Rolf Großmann – Universität Lüneburg, FB Ästhetik, Leuphana ICA Team Prof. Dr. Lars Koch – komm. Direktor des Ethnologisches Museum Berlin (angefragt)
  • Dr. Roland Jerzewski – Literaturwissenschaftler
  • Gerhard R. Koch – Journalist, Autor, ehemaliger Feuilleton-Chef der FAZ
  • Simone Barrientos – seit 2017 Mitglied des Bundestages für die Fraktion DIE LINKE, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion sowie Obfrau im Ausschauss für Kultur und Medien
  • MODERATION – ART-OLIVER SIMON

Details

Datum:
24. August
Zeit:
19:00-21:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltung-Tags:
Website:
http://artensemble-berlin.de/oaarwurm-festival

Veranstaltungsort

Kulturhaus Alte Feuerwache
Marchlewskistraße 6 (direkt an der U5/Station Weberwiese)
Berlin,

« Alle Veranstaltungen