Wohnungsbau, Mieten, Löhne und der ganze Rest

13700222_1025118937525194_7985335974954861739_nSeit der Regierung Schröder/Fischer ist es mit den Löhnen in Deutschland bergab und mit den Mieten heraufgegangen. Große Teile der ländlichen Regionen, insbesondere in den sogenannten neuen Bundesländern sind völlig überaltert, weil es keine Arbeitsplätze mehr gibt. Wir brauchen ein Konzept für die Schaffung von Arbeitsplätzen in diesen Gemeinden und Regionen, wir benötigen dringend eine sozialen Wohnungsbau der keine Ghettos schafft, aber ein lebens- und liebenswertes Wohnumfeld. Wir benötigen ein Konzept, wie man den Ärztemangel in den notleidenden Regionen Deutschlands beheben kann. Und wir brauchen endlich eine neue, völlig andere Sozialgesetzgebung, fern von dem unsäglichen Hartz-IV, weit ab von Restriktionen und in einer Höhe die die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben möglich macht. Und was für die Empfänger von Hilfsleistungen gilt, muss selbstverständlich auch die Renter*innen gelten. Altersarmut darf nicht nur nicht der Regelfall werden, Altersarmut darf gar nicht möglich sein.

Die Jugend muss eine Perspektive für die Lebensplanung haben, die Bildung muss ausgebaut werden, das zwangsweise Job-Hopping muss ein Ende finden. Die LINKE steht dafür, dass die soziale Ungerechtigkeit verringert wird. Dazu braucht sie Ihre Stimme. Reden Sie mit uns.