Die Freie Presse berichtet über die Debatte im Bundestag zur Überprüfung von öffentlichen Amtsträger auf eine Tätigkeit für die Stasi und über die Stasiunterlagenbehörde.

»Die Linken-Kulturpolitikerin Simone Barrientos verlangte derweil, die Geschichte der Stasi und der DDR stärker als gesamtdeutsche Geschichte zu begreifen, in der auch der alten BRD eine Rolle zukomme. Das wiederum erzürnte den SPD-Politiker Christoph Bernstiel. Er warf Barrientos vor, sie wolle absurderweise der BRD eine Mitverantwortung für die Taten der Stasi geben.«

Anmerkung: Christoph Bernstiel ist Mitglied der CDU.

Zum Artikel der Freien Presse vom 26.09.2019