»Es kommt nicht oft vor, dass Bundestagsabgeordnete auf Würzburgs Straßen demonstrieren. Die Ochsenfurterin Simone Barrientos (Linkspartei) hat es getan, als eine von drei Dutzend meist jungen Leuten, die am Samstagnachmittag soziokulturelle Freiräume forderten. Ihnen voran fuhr ein Wagen mit einem Transparent, das fragte: „Wem gehört die Stadt?“ Die Demonstranten wollen sie nicht Investoren mit kaufmännischen Interessen überlassen, sie sind gegen die Privatisierung öffentlicher Räume.«

Zum Artikel (hinter Bezahlschranke)